Herkunftsland Senegal

Senegal ist ein Staat in Westafrika mit der Hauptstadt Dakar und ist in etwa halb so groß wie Deutschland. Im Senegal wird eine Vielzahl von unter-schiedlichen Sprachen gesprochen, allerdings ist die Amtssprache im Land Französisch. Mehr als 90% der Senegalesen bekennen sich zum islamischen Glauben.

  

Warum flüchteten unsere Asylbewerber aus ihrem Land?

 

Der Senegal gilt als Musterland in Afrika: ein demokratisch gewählter Präsident, ein funktionierender Staat. Dennoch fliehen tausende junge Menschen, über das Mittelmeer nach Europa.

 

Gerade junge Menschen haben keine Perspektiven im eigenen Land. Fast zwei Drittel der Bevölkerung ist jünger als 18 Jahre. Jeder fünfte Senegalese ist zwischen 15 und 24 Jahre alt. Die fehlenden wirtschaftlichen Perspektiven, der Arbeitsplatzmangel und die fehlenden Bildungsmöglichkeiten treiben viele Menschen aus dem Land.

 

Unsere Asylbewerber erhoffen sich hier bei uns eine Chance auf Bildung und Arbeit, um ihre Familien unterstützen zu können und zu einem späteren Zeitpunkt wieder in ihr Land zurückkehren zu können.

 

Links und mehr Informationen:

 

Deutsches Auswärtiges Amt - Senegal

Deutsche Botschaft Dakar (Senegal)

 

Quelle: Pressebericht www.dw.com

Kontaktdaten

Asylhelfekreis Feldkirchen

Leitung und Koordination

Friederike Dörner

Erreichbar E-Mail

ahk-feldkirchen@outlook.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Asylhelferkreis Feldkirchen